Kategorie: Personalentscheider Netzwerktreffen

Personalentscheidernetzwerktreffen PEN – Idee & Konzept

Die Idee:  Bei den unzähligen Angeboten für Personaler fehlte lange ein wichtige Punkt –  die kommunikationsintensive und dynamische „Personalerzunft“ braucht einen Treffpunkt und zwar vor Ort, in der eigenen Stadt! Jährliche Messen oder sporadische Personaler-Kongresse reichen nicht aus. Mit dem Personalentscheider-Netzwerk wird erstmalig ein regelmäßiges Forum für hochrangige Personalentscheider in der Region geschaffen. Ohne großen Zeit- und Reiseaufwand trifft man Personalentscheider aller Branchen und lokal ansässiger Unternehmen an einem Ort. Hier werden Fakten aus dem Personaler-Alltag ausgetauscht und gleichzeitig in der lockeren Atmosphäre der Netzwerktreffen Kontakte gepflegt und neue Kontakte geknüpft.

Das Konzept: Renommierte Referenten halten praxisorientierte und teils mitreißende Vorträge zu aktuellen HR-Themen, zahlreiche Personalentscheider aus der Region und eine besondere Location, die Raum und Atmosphäre für Kommunikation und Ideen schafft. Die Gäste schätzen den persönlichen Empfang und die Betreuung durch den Gastgeber sehr. So sorgt im Raum Mainz/Wiesbaden das Team von LEONARDO direkt nach Feierabend gleich für die richtige Wohlfühlatmosphäre und trägt in der Gestaltung des Abends aktiv dazu bei, dass die Netzwerkteilnehmer vor Ort wertvolle neue Kontakte knüpfen und thematisch Gleichgesinnte finden. Rechtsanwalt Michael Felchner zeichnet bei den Netzwerktreffen in der Region Mainz/Wiesbaden vom ersten Meeting an verantwortlich für den Part des Referenten für aktuelle arbeitsrechtliche Themen.

Arbeit, Führung, Mitarbeiterförderung

Arbeit, Führung, MitarbeiterförderungZum vierten Mal lud Leonardo Personalkonzept zum Personalentscheider Netzwerktreffen ein. Wie bei den vergangenen Treffen kamen auch diesmal wieder zahlreiche Personalentscheider, Firmeninhaber und Vertreter aus Politik und Wirtschaft der Einladung in die beeindruckenden Räumlichkeiten des CITRUS Mainz nach.

Nach der Begrüßung durch Barbara Besteher, der Geschäftsführerin von Leonardo Personalkonzept, konnte der Wiesbadener Rechtsanwalt Michael Felchner auch diesmal einen kurzweiligen Einblick in die aktuelle Rechtsprechung der Arbeitsgerichte geben. Von Anfang an dabei, ist Rechtsanwalt Felchner bereits ein feste Größe bei den Treffen.

Arbeit, Führung, Mitarbeiterförderung2Als Hauptredner konnte Leonardo Personalkonzept diesmal einen ausgezeichneten Experten für Arbeits- und Führungsfragen gewinnen. Prof. Dr. Peter Nieschmidt , Prof. em. für Politologie an der FH München und Gastdozent an der Universität St. Gallen, stellte gewohnt humorvoll und kurzweilig Mitarbeiterführung auf den Prüfstand und zeigte dem interessierten Zuhörer auf, dass man es auch in der Personalarbeit zu bunt treiben kann. Sein Ansatz: Arbeit soll der Entwicklung und Selbstentfaltung dienen, die Führung sich primär auf Mitarbeiterförderung durch individualisierte Aufgabenstellungen und Erfolgsbestätigung richten.
Nach Beendigung des offiziellen Teils, konnte das „Netzwerken“ beginnen. Gut gelaunt wurden bei köstlichen Speisen und edlen Tropfen bis spät in den Abend hinein neue Kontakte geknüpft und alte Verbindungen aufgefrischt. Alle Teilnehmer waren sich einig  „wir sehen uns beim 5. PEN am 19.03.2015 wieder!“.

7. Netzwerktreffen für Personalentscheider aus der Region Mainz-Wiesbaden

„Der mentale Weg zum Erfolg“ Thomas Baschab begeistert Personalentscheider beim 7. Netzwerktreffen


Ort: Citrus Bar & Restaurant in Mainz

Zum siebten Mal organisierte Leonardo PersonalKonzept das Personalentscheider Netzwerktreffen in Mainz.  Bereits zur guten Tradition geworden fand die Veranstaltung zum 3. Mal im CITRUS Mainz statt. Auch diesmal folgten zahlreiche Personalentscheider der exklusiven Einladung in die  beeindruckenden Räumlichkeiten.

Nach der Begrüßung stellte Barbara Besteher den neuen zweiten Geschäftsführer  der Fa. Leonardo, Herrn Jan Faber,  vor.

Karl Wilhelm Faber, Inhaber und Mitbegründer von Leonardo, hatte seine Position als Geschäftsführer nach 20 Jahren im September 2015 an seinen Sohn Jan übergeben, um sich komplett seinen Bauprojekten zu widmen. Kurzweilig, mit viel Humor stellte sich Jan Faber den Gästen als „Der Neue“ vor und wurde mit dem gebührenden Applaus empfangen.

Von der ersten Veranstaltung  an dabei ist RA Michael Felchner bereits eine feste Größe bei jedem Treffen. „Betriebsbedingte Kündigung – Allheilmittel oder bittere Realität?“ war sein Thema.

Als Hauptredner konnte Leonardo PersonalKonzept den europaweit bekannten und renommierten Mentalcoach Thomas Baschab gewinnen.  Er ist nicht nur als Trainer für viele namhafte Unternehmen bekannt, sondern betreut auch hochkarätige Spitzensportler wie Holger Badstuber, Felix Neureuther und Anke Huber. Mit seinem Thema „Der mentale Weg zum Erfolg“ zog Baschab wirklich jeden Gast in seinen Bann und brachte mit seinen praktischen Beispielen das Publikum zum Staunen. Es war eine seltene  Gelegenheit eine solche Koryphäe  im Rhein-Main-Gebiet zu erleben!

Nach Beendigung des offiziellen Teils konnte das aktive „Netzwerken“ beginnen.  Gut gelaunt wurden bei Köstlichkeiten aus Küche und Keller bis spät in den Abend hinein neue Kontakte geknüpft.

Die Teilnehmer waren sich einig: „Wir sehen uns beim 8. PEN am 10.03.2016 wieder“.

Sie sind Personalentscheider und möchten gern dabei sein? Sprechen Sie uns an!

Kommende Veranstaltungen im Jahr 2016

  • 8. PEN am 10.03.2016
  • 9. PEN am 14.07.2016
  • 10 PEN am 20.10.2016

6. Netzwerktreffen für Personalentscheider aus der Region Mainz-Wiesbaden

Prof. Ingo Froböse empfiehlt Personalentscheidern im Mainzer Glashaus ein bewegtes Leben


Ort: Staatstheater Mainz "Glashaus"

Zum 6. Mal in der Region Mainz / Wiesbaden veranstaltet-  gehört das Personalentscheider Netzwerktreffen zum festen Termin in den Kalendern von Personalentscheidern aus dem Rhein Main Gebiet. Lockeres Netzwerken, verbunden mit interessanten Vorträgen machen diese Netzwerktreffen so einzigartig. Neben Michael Felchner und seinem Fachgebiet "Arbeitsrecht" konnten wir für das 6. PEN einen hochrangigen Vertreter der Deutschen Sporthochschule Köln verpflichten. Prof. Ingo Froböse gab uns Einblicke in das Thema " Fitness und Gesundheit - Geschenk oder harte Arbeit " Humorvoll und mit umsetzbaren, einfachen Anregungen wurde unseren Gästen gezeigt wie etwas mehr Bewegung in den Alltag eingebettet werden kann. 

Neben dem 6. PEN gab es noch einen weiteren Grund zu feiern. Leonardo PersonalKonzept wurde 20 Jahre jung. 

Leonardo Personal-Konzept wurde vor genau 20 Jahren - also 1995 von Barbara Besteher und Karl-Wilhelm Faber als eine Tochter der Faber Gruppe Alzey gegründet. Unter den namhaften Gratulanten war diemal kein geringerer als der Oberbürgermeister der Stadt Mainz - Herr Michael Ebling ! In seiner einzigartigen Art gratulierte er zum Erfolg des Personalentscheider Netzwerkes und zum Jubiläum von Leonardo !